Eine Region mit viel Natur und bewegter Historie...

Neuhaus gehört zur 6 Kilometer entfernten Gemeinde Nittenau,

einer Stadt mit 9.000 Einwohnern, direkt am Regen gelegen,

die auf eine über 1000-jährige Geschichte zurückblickt.

Daran erinnern Bauwerke im Stadtkern wie das Nittenauer Wahrzeichen, der Storchenturm.


Der Regen mit seinen gutmütigen Windungen und der sanften Strömung lädt zum Angeln,

Bootsfahren und an ausgewiesenen Strandplätzen zum Baden ein.

Er durchfließt bei Nittenau ein romantisches Tal,

an dessen Seiten sich bewaldete Höhenzüge mit mittelalterlichen Burgen und Burgruinen erstrecken.



Gut beschilderte Wander- und Radwege führen zu interessanten Sehenswürdigkeiten in herrlicher,

abwechslungsreicher Landschaft mit einer reichen intakten Tier- und Pflanzenwelt.



Zur Freizeitgestaltung tragen das beheizte Freibad, eine Kegelbahn, eine Kartbahn
und Reitgelegenheiten ebenso bei wie verschiedene Wassersportmöglichkeiten

im nahe gelegenen Oberpfälzer Seenland.



In den Monaten Juli, August und September findet in Nittenau die "Geisterwanderung"
zu den mittelalterlichen Burgen Hof, Stefling und Stockenfels statt.

Nähere Informationen zum Festspiel "Die Geisterwanderung zu Nittenau"
erhalten Sie unter: www.nittenau.de

Auch die Nähe zum Bayerischen Wald mit seinen zahlreichen Wander- und Ausflugsmöglichkkeiten
macht unsere Region interessant.

Die Welterbe-Stadt Regensburg ist mit dem Auto in nur 30 Minuten bequem zu erreichen.
Hier bieten zahlreiche Museen verschiedene Ausstellungen an, das Schloss Thurn und Taxis kann besichtigt werden,
und die historische Altstadt lädt zum Bummeln und zu Shoppingtouren ein.











© 2017. photo/graphik Bayern.

cordula@photographik-bayern.de